Mahnwache am Zirkus Charles Knie

20140415_140613

Am gestrigen Sonntag von 10:00 – 16.30 Uhr fand eine Mahnwache beim Zirkus Charles Knie, der momentan hier in Hamm seine Manege geöffnet hat. Die Demonstration fand unter dem Motto ,,Wildtiere raus aus dem Zirkus“ statt. Die Demonstranten haben sich versammelt, um gegen die Haltung von Tieren zu Demonstrieren . Die Bürger, die sich dort versammelt haben, sind der Meinung, dass es keine artgerechte Haltung von Tieren im Zirkus geben kann. Die Haltung von Wildtieren ist noch mehr Tierquälerei, heißt es von Seiten der Demonstranten. Der Tierschutzverein Hamm war auch vor Ort. Auch die Tierschutzorganisation PETA Deutschland erhebt schwere Vorwürfe. Ein Sprecher von PETA sagte: „Der ständige Städtewechsel und die langen Standzeiten auf den Transportern, bedeuten einen tierquälerischen Umgang. In 17 Ländern ist es bereits verboten, Wildtiere im Zirkus zu halten.“

Foto: Scharapow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.