Bahnhof Heessen bald endlich barrierefrei?

justus-moor-bahnhof-heessen-infostand

Bereits seit einigen Jahren gibt es Pläne für einen barrierefreien Ausbau des Heessener Bahnhofs. Die Heessener SPD legt jetzt noch eine Schippe drauf und plant einen Durchbruch unter den Gleisen und einen zweiten Ausgang auf der anderen Seite, zum Landwehrwinkel hin. Damit lenkt die SPD erneut das Augenmerk auf den, längst überfälligen, barrierefreien Ausbau des Heessener Bahnhofs.
Aus der eigenen Erfahrung heraus können wir bedauerlicherweise bestätigen, dass noch längst nicht jeder Bahnhof barrierefrei ist. Als Rollstuhlfahrer steht man leider immer wieder vor großen Problemen bei Reisen mit der Bahn. Der Start der Bahnfahrt ist oft barrierefrei, am Zielbahnhof steht man aber oft vor dem großen Problem dass es keine Aufzüge gibt sondern nur Treppen, die nicht ohne größere Hilfe überwunden werden können.
In diesem Sinne finden wir die Planungen der SPD zum Umbau des Heessener Bahnhofs sehr begrüßenswert und hoffen dass die Pläne in naher Zukunft umgesetzt werden.
Interview mit Justus Moor, Vorsitzender der Heessener SPD zum Thema

Demo gegen Rechts am 20.07.2013 in Hamm

carsten-nazidemo
Am Samstag, 20. Juli 2013 fand in der Hammer Innenstadt eine Demonstration des Kreisverbandes der Partei „Die Rechte“ statt.
Parallel dazu marschierte zeitgleich ein Gegendemonstrationszug durch die Hammer Innenstadt. Am Ende der Gegendemonstration waren die Rechten in Sicht- und Hörweite, allerdings abgeschirmt durch massenweise Polizei. Dort erhitzte sich die Stimmung bei den Gegendemonstranten als die Nazis vorbeimaschierten – allerdings gab es keinerlei größere gewalttätige Auseinandersetzungen da die Polizei alles wunderbar unter Kontrolle hatte.
Ich war mittendrin und finde persönlich das diese Gegendemonstration eine sehr gelungene Veranstaltung war.