Gute Stimmung auf der 2. Hammer Bierbörse

DSC_5226
An diesem Wochenende findet zum zweiten Mal in Hamm die Bierbörse statt. Am Freitagabend war die Veranstaltung bereits ziemlich gut besucht. Auch der gegen 21:30 einsetzende Regen konnte die Stimmung nicht wirklich trüben.
Die Bierbörse läuft noch bis zum Sonntagabend. Um 21h am Sonntag schließen die Zelte und Buden ihre Pforten.
Ich kann Euch nur empfehlen, euch das bunte Treiben mit Bieren aus aller Welt vor der Pauluskirche und auf dem Santa-Monica-Platz nicht entgehen zu lassen.
Vielleicht sehen wir uns ja auch da.

Foto: Scharapow

Frühlingsfest in Hamm

fruehlingsfest

Heute ist schon wieder Freitag, das heißt Wochenende. Alles schön und gut aber der Sonntag kommt schneller als es einem lieb ist. Apropros Sonntag, vergangenen Sonntag war in der Hammer Innenstadt Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag. Das Frühlingsfest lockte mit dem Motto ,, Hamm klimafreundlich mobil “ in die Innenstadt. Zahlreiche Menschen tummelten sich durch die Innenstadt, durch die Bahnhofstraße und den Willy-Brandt-Platz. An einigen Stellen stellten Mitarbeiter der Fuge den Hammer Bürgern fragen zu deren Verkehrsverhalten. An anderer Stelle dagegen waren PS-starke Motoren zu finden und die Hersteller informierten über Elektroautos. Viele Bürger waren aber nicht nur wegen den Autos in der Stadt sondern sie machten einfach das gewohnte, wie shoppen oder einen leckeren Kaffee im Café zu trinken. Bei dem tollen Wetter waren natürlich auch ein paar Zweirad Händler vor Ort. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub, der auch vor Ort war, informierte über Fahrräder und alles was dazu gehört . Alles in allem war es ein sehr schöner Sonntag.

Foto: Scharapow

Hamm Helau!

DSC_8066
Auch wenn Hamm nicht unbedingt als Karnevalshochburg bekannt ist war am diesjährigen Rosenmontag doch wieder sehr viel los beim Rosenmontagszug, der traditionell über die Wilhelmstraße in die Innenstadt führte. Ausschlaggebend dafür war sicherlich auch das, für die Jahreszeit, sehr milde Wetter. Bei Temperaturen um die 10°C und ohne jeglichen Regen konnten die Jecken in diesem Jahr fröhlich ihrem bunten Treiben nachgehen. Viele der feierwütigen Karnevalisten blieben nach dem Umzug in der Innenstadt und feierten weiter auf der „Meile“ sowie im Partyzelt an der Pauluskirche. Auch in den Abendstunden war dort immer sehr viel los.
Auch in diesem Jahr bestand wieder das ausgeweitete Glasverbot im gesamten Bereich der Innenstadt. Es wurde sehr gut beachtet und bis auf einige wenige Ausnahmen beschränkten sich die Narren beim Feiern auf Getränke aus Dosen oder Plastikbehältern. Auf Nachfrage bestätigte ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes, dass es in diesem Jahr sehr ruhig zuging und nur einige wenige Glasflaschen auftauchten, die größtenteils von Auswärtigen mitgebracht wurden, die sich nicht ob des Verbots bewusst waren.

Foto: Scharapow

Meine Stammbar

westend-aussenbereich-mit-carsten-und-daniel
Liebe Freunde und Leser, heute möchte ich mal etwas persönliches in eigener Sache loswerden. Kein Gemecker, keine Probleme. Einfach mal ein kurzer Bericht über die Bar in der ich momentan in diesem schönen Sommer regelmäßig abends anzutreffen bin.
Falls jemand von Euch auch öfter mal ins Westend geht, schaut doch einfach mal. Ihr werdet mich dort mit relativ großer Wahrscheinlichkeit abends draußen sitzend mit einer super leckeren Currywurst entdecken.
Beim Team des Westend möchte ich mich außerdem bedanken für den super netten und schnellen Service, das leckere Essen, und die kleinen Späßchen zwischendurch.
Ihr seid die Besten,
euer Carsten

Demo gegen Rechts am 20.07.2013 in Hamm

carsten-nazidemo
Am Samstag, 20. Juli 2013 fand in der Hammer Innenstadt eine Demonstration des Kreisverbandes der Partei „Die Rechte“ statt.
Parallel dazu marschierte zeitgleich ein Gegendemonstrationszug durch die Hammer Innenstadt. Am Ende der Gegendemonstration waren die Rechten in Sicht- und Hörweite, allerdings abgeschirmt durch massenweise Polizei. Dort erhitzte sich die Stimmung bei den Gegendemonstranten als die Nazis vorbeimaschierten – allerdings gab es keinerlei größere gewalttätige Auseinandersetzungen da die Polizei alles wunderbar unter Kontrolle hatte.
Ich war mittendrin und finde persönlich das diese Gegendemonstration eine sehr gelungene Veranstaltung war.