Ausbau des Breitbandnetzes in Hamm

Netzwerk
Wie die lokale Presse bereits berichtet hat haben am vergangenen Freitag die Baumaßnahmen für den DSL-Ausbau in Hamm begonnen. Im ersten Bauabschnitt werden kilometerlange Glasfaserkabel verlegt, im zweiten Bauabschnitt werden mehrere hundert Hauptverteiler in den einzelnen Straßenzügen aufgebaut. Der Unterschied zur bisher genutzten Technik besteht darin, dass es jetzt deutlich mehr Hauptverteiler gibt als bisher, die in den einzelnen Straßen verteilt sind wodurch die Leitungslänge sich deutlich verkürzt. Das hat eine Steigerung der DSL-Geschwindikeit zur Folge.
Bis zu 100Mbit sollen zukünftig in der Hammer Umgebung möglich sein.
Bei aller Euphorie und Vorfreude sollte man aber bedenken, dass die schnellste Leitung einem nichts bringt wenn man von langsamen Servern runterläd. Die wenigsten Server sind bisher darauf ausgelegt so schnelle Downloads zu ermöglichen.